24

NOV
do.it führt Aktionstag "Pflege" bei der Gelsenwasser AG durch

Am 22.11.2016 fand der unternehmensweite „Pflegetag“ der Gelsenwasser AG statt. Durchgeführt wurde der Aktionstag von der do.it projekt-management, moderiert von Geschäftsführerin Angelika Kirstein. mehr...

Der Aktionstag drehte sich rund um das Thema ‚Pflege von Angehörigen‘, das vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung zunehmend an Bedeutung gewinnt - auch für Unternehmen und deren Beschäftigte, die sich immer häufiger die Frage stellen müssen, wie sich die Pflege von Angehörigen und das Erwerbsleben miteinander verbinden lassen.

Im Rahmen der Interviewrunde berichteten Betroffene über ihre Erfahrungen und Erlebnisse aus der Pflege von älteren und schwer erkrankten Angehörigen und Menschen mit Handicap. Anschließend gaben Referenzen interessante Einblicke in den Alltag einer Demenzwohngruppe, das sensible Thema der Sterbebegleitung sowie den Berufsalltag von Pflege- und Haushaltshilfen. Im Rahmen der Arbeitsgruppen konnten die Teilnehmer des Aktionstages dann schließlich in den aktiven Austausch gehen und Erfahrungen und Probleme diskutieren.

Durch das abwechslungsreiche Programm aus Vorträgen, Interviewrunde und Workshops konnte eine Sensibilisierung für das Thema ‚Pflege‘ im Rahmen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf erreicht und eine Plattform für einen regen Austausch zu persönlichen Erfahrungen, Problemen und Lösungsansätzen geboten werden. Einen herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben.

11

NOV
Angelika Kirstein auf dem Familienkongress 2016 in Halle/Saale

Der diesjährige Familienkongress am 12. November steht unter dem Motto "Zukunft Familie". "Wie werden unsere Kinder im Jahr 2025 aufwachsen"? mehr...

Mit dieser Fragestellung beschäftigen sich Referentinnen und Referenten, die aktuelle Trends des Familienlebens und zukünftige Entwicklungslinien einer familien- und kinderfreundlichen Politik aufzeigen.
Nachdem die Kongressteilnehmer/innen an mehreren Tischen ihre Ideen und Visionen vorstellen werden mit Familienpolitiker/innen der Bundestagsfraktionen die Ergebnisse und Forderungen diskutiert.
Auch Angelika Kirstein, Geschäftsführerin der do.it projekt management GmbH ist als Referentin zum Kongress geladen und wird die Teilnehmer/innen über aktuelle Fragestellungen im Bereich Familie und Beruf mit dem Schwerpunkt "Umsetzung flexibler Kunderbetreuung" informieren.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Seite des Väteraufbruch für Kinder e.V.

12

OKT
G.I.B Fortbildung - Beratung für unternehmensnahe Kinderbetreuung

Die G.I.B - Gesellschaft für innovative Beschäftigung in Bottrop führt seit Sommer dieses Jahres eine Workshopreihe zum Thema "betriebliche Kinderbetreuung" durch. mehr...

Vor allem sind Multiplikatoren aus Organisationen wie der Job-Agentur, den Regionalagenturen sowie Personen aus der Wirtschaftsförderung angesprochen.
Beim Workshop am 16. Sept. 16 stellt Angelika Kirstein die vielfältigen Möglichkeiten zur flexiblen Kinderbetreuung in Kooperation mit Unternehmen vor. Dabei wird einmal mehr deutlich: flexible, arbeitszeitkonforme Kinderbetreuung ist in NRW immer noch Mangelware. Von den etablierten Lösungen angefangen bei der Ferienbetreuung über Spontan- und Notfallbetreuung bis hin zur flexiblen Regelbetreuungskita waren die 25 Teilnehmenden sehr begeistert.

Das Programm des Workshop vom 16.09.2016

11

JUL
Es ist wieder so weit - Ferienzeit!

Auch in diesen Sommerferien bietet die do.it in Kooperation mit dem Kinderhaus Rasselbande für die Gelsenwasser AG und Viwawest Wohnen GmbH an ihren Unternehmensstandorten eine abwechslungsreiche Ferienbetreuung für Kinder bis 12 Jahre an. mehr...

In diesem Jahr erwartet die Kinder vom 11.07. - 19.08.2016 eine „Abenteuerliche Reise um die Welt“. Sie lernen einzelne Länder, Regionen und Kontinente kennen und entdecken spielerisch deren Besonderheiten. Als Highlight werden in jeder Woche ein thematisch passender Ausflug und ein Thementag zum Unternehmen durchgeführt.

Die Ferienangebote in den Kinderzimmern Frechdachse, ELIfanten, BekiBuer und Berglöwen stehen in diesem Sommer ganz unter dem Motto „Entdeckerinnen und Abenteurer“. Die Kinder begeben sich auf eine sechswöchige Erkundungstour durch den Dschungel, segeln über wilde Meere oder erleben Abenteuer in der Arktis. Langeweile wird sicher keine aufkommen.

Die Betreuung wird von einem pädagogisch-erfahrenen und geschulten Betreuerteam durchgeführt, das die Kinder bei Spiel, Spaß und Action begleitet. Bei gutem Wetter verbringen die Kinder natürlich viel Zeit an der frischen Luft.

07

JUL
DRK Landesverband führt flexibles Buchungssystem ein

Im Rahmen eines Fachtages, den der DRK Landesverband im letzten Jahr in Münster durchführte, stellte die Geschäftsführerin der do.it, Angelika Kirstein, das flexible Kinderbetreuungssystem des Kinderhauses Rasselbande vor. mehr...

Der DRK Ortsverein Rheda-Wiedenbrück, vertreten durch die Geschäftsführerin Andrea Jochim, war sofort von dem Angebot begeistert. "Als Kooperatoinspartner der Fa. Tönnies erleben wir Tag täglich, welche individuellen Betreuungszeiten Eltern benötigen, damit die persönliche Vereinbarkeit gelingt. Mit dem Sysetm der flexiblen Kinderbetreuung, das die do.it entwickelt hat, können Wünsche von Eltern und Anforderungen der Arbeitgeber noch besser berücksichtigt werden. Deshalb haben wir uns für einen Beratungsprozess entschieden, mit dem Ziel auch unsere Einrichtungen in Rheda-Wiedenbrück zukunftsorientierter aufzustellen."

Der Ortsverein DRK Rheda-Wiedenbrück betreibt 4 Tageseinrichtungen für Kinder und beschäftigt dort 89 Mitarbeiter. Neben der Einführung der flexiblen Buchungssystematik soll vor allem auch das Team begleitet werden, die pädagogische Umsetzung erfolgreich zu gestalten.

16

MAI
Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Ramm

Die Geschäftsführer bündeln in ihrem Unternehmen Spezialwissen, das für die Umsetzung der komplexen Industriebauprojekte vom Kunden genutzt wird.
mehr...

Die Fa. Ramm ist als Ingenieurgesellschaft vorwiegend für die mittelständische Industrie tätig, mit dem Schwerpunkt, seinen Kunden von der Konzeptentwicklung und Beratung über die Betreuung von Genehmigungsverfahren bis hin zur Projekt- und Umsetzungsbetreuung, ein rundum sorglos Paket zu bieten.

Die zwei Geschäftsführer bündeln in ihrem Unternehmen Spezialwissen, das für die Umsetzung der komplexen Industriebauprojekte vom Kunden genutzt wird.

Seit Anfang des Jahres machen sie sich auf den Weg, ihren Betrieb zukunftsorientiert aufzustellen. Neben der Überprüfung bestehender Strukturen gehört im Wesentlichen das Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" als Basis dazu, um die Unternehmenskultur in Bezug auf die gesellschaftlichen und betrieblichen Herausforderungen anzupassen.

Frau Kirstein begleitet den Betrieb im Rahmen von Strategie- und Mitarbeitergesprächen auf diesem Weg.

Wofür wir stehen

Angelika Kirstein

Geschäftsführerin

"Nach vorne denken bedeutet, Erfahrung zu nutzen um Innovatives zu entwickeln. Das gelingt nur mit Mitarbeitenden, die wir für unsere Ideen begeistern können."


Kontaktieren Sie uns per Mail
^